Willkommen in der Radiologie Vechta im St. Marienhospital Vechta sowie an drei weiteren Standorten in der Region: mit insgesamt 700 Betten, über 90 Mitarbeitern, davon 11 Fachärzte, 9 Weiterbildungsassistenten – und 1 geballten Kompetenz. Dank unserer qualitativ hochwertigen und modernen Ausstattung (u.a. ein 3 T-MRT, zwei 1,5 T-MRT, drei CTs, zwei digitale Durchleuchtungsplätze, mehrere Röntgenanlagen) sowie der besonderen Qualfizierung unserer Fachärzte gewährleisten wir damit eine kompetente Patienten-Betreuung auf höchstem Niveau. Eine Weiterbildungsermächtigung (36 Monate) für das Fachgebiet Nuklearmedizin liegt vor.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Weiterbildungsassistenten (m/w) für Nuklearmedizin in Vollzeit,
gerne auch mit klinischer und /oder radiologischer Vorbildung.

» Anders als andere – einfach mehr Qualität in der Weiterbildung

In einem jungen, dynamischen Team von Nuklearmedizinern, Radiologen und Strahlentherapeuten bieten wir Ihnen gründliche und fundierte Ausbildung in der gesamten Nuklearmedizin mit intensivem Patientenkontakt in der Schilddrüsenambulanz, als auch in den anderen Teilgebieten der Nuklearmedizin, so in der Befundung von Skelett- szintigraphien, Myokardszintigraphien, Nierenszintigraphien, Hirnszintigraphien und vieles mehr. Unser Spektrum umfasst in der Nuklearmedizin sowohl die Diagnose internistischer, orthopädisch-chirurgischer, neurologischer, onkologischer und HNO-ärztlicher Fragestellungen als auch Behandlungstherapien wie die Radiosynoviorthese (RSO) und die Samariumtherapie.

Neben einer neuesten Schilddrüsenkamera verfügt die Abteilung über eine neue Doppelkopfkamera (Siemens).
Die nuklearmedizinische Abteilung wird aufgrund des großen Patientenaufkommens in der Region in den nächsten Monaten umfassend modernisiert und erweitert. In diesem Rahmen werden auch zwei neue Ultraschallgeräte installiert.

Sie werden intensiv und umfassend in den jeweiligen Teilgebieten der Nuklearmedizin eingearbeitet und unterstützt. Neben der nuklearmedizinischen Ausbildung beinhaltet ihre Tätigkeit auch eine zusätzliche Ausbildung in der Radiologie (MRT, CT).

Noch Fragen? Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Claus Muhle unter der Telefonnummer (0 44 41) 88 73 -300 gerne zur Verfügung. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns jetzt Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
Radiologie Vechta, Prof. Dr. Claus Muhle, Marienstraße 6-8, 49377 Vechta, muhle@radiologie-vechta.de

Pin It on Pinterest

Share This